Frage zur 4-Jahres Inspektion

  • Hallo Zusammen,


    Bei meinem Pulsar steht nun die 4. Inspektion an bei etwas über 50k km. Da er aus der Garantie raus ist, habe ich mir auch von einer freien Werkstatt ein Angebot geben lassen. Das Nissan-Angebot beläuft sich auf knapp 350€, dass der freien Werksatt auf ca 650€:/

    Die Freie möchte auch alle Zündkerzen, Keilriemen, Antriebsriemen etc wechseln. Könnt ihr mir etwas dazu sagen? Ist so eine große Überholung sinnvoll oder sollte ich mich an Nissan halten.


    Vielen Dank und beste Grüße

    Andread


    Freie Werkstatt:

    Inspektion 1,00 89,00 V 89,00

    AW Inspektionsintervall zurück setzen 1,00 7,50 V 7,50

    Art. Klimawartung R134a 1,00 Stck 83,19 V 83,19

    Art. Klima Fresh & Clean Petec Desinfektion 150ml 1,00 Stck 25,00 V 25,00

    Art. Keilrippenriemen (Micro-V®) 1,00 Stck 31,00 V 31,00

    AW Antriebsriemen erneuern 6,00 7,50 V 45,00

    Art. Zündkerze 4,00 Stck 13,52 V 54,08

    AW Sämtliche Zündkerzen erneuern 3,00 7,50 V 22,50

    Art. Ölfilter 1,00 Stck 13,94 V 13,94

    5W40 Valvoline Synpower

    4,6L Einfüllmenge Restdose bleibt im Auto

    Art. 5,00 Ltr 18,51 V 92,55

    Art. Verschlussschraube, Ölwanne 1,00 Stck 7,35 V 7,35

    AW Motorölwechsel mit Filter durchführen 7,00 7,50 V 52,50

    Art. Luftfilter 1,00 Stck 15,71 V 15,71

    AW Luftfiltereinsatz erneuern 2,00 7,50 V 15,00

    Art. Bremsflüssigkeitswechsel


    Nissan:

    32135AX001 - DICHTUNG 1.00 1,48 €

    1520900Q0F - OELFILTER 1.00 15,22 €

    B72771KA0A - POLLENFILTER 1.00 27,69 €

    981 - Contra-sept 981 Klima 1.00 11,25 €

    POL - Batteriepolfett 1.00 1,05 €

    1020 - Scheibenfrostschutz 2.0(2.0/1.0L) 0,00 €

    1070 - Reiniger 1.00 2,49 €

    350 - Wartungsfett 1.00 1,33 €

    Gesamt 60,51 €

    Verschiedenes Anz. Gesamt

    KE90399932 - BREMSFLUESSIGKEIT 1.0(1.0/1.0L) 15,32 €

    MO32 - Motoröl (ACEA A3/B4) 4.60

  • in deinem Scheckheft steht eigentlich drin was in welchen Intervallen gemacht werden muss. Zündkerzen ganz sicher noch nicht bei 50000km. Manche Sachen wie z.B. Öl sind aber auch von der Zeit abhängig (z.B: alle X Kilometer oder 1x Im Jahr, je nach dem was früher kommt), Die Klima Wartung ist eigentlich auch ein "Extra" Service den du nicht in der normalen Inspektion "mit machen" musst. (Ab und zu empfiehlt sich da aber durchaus ein Service). Das Sieht für mich auch so aus als ob dir die freie Werkstatt einen anderen Klima-Service anbietet (wo sie auch kühlmittel auffüllen) als die Nissan Werkstatt, für 11 Euro ist das vermutlich so ein "Desinfektionsmittel" was einmal durch den Luft Kreislauf gejagt wird, und kein "Klima Service" in dem sinne. (sowas gibt es auch zum selber machen im Baumarkt, aber der Preis ist wirklich OK)


    Ich würde dir empfehlen mal ins Serviceheft zu schauen, wie die Intervalle sind. Aber das eine freie Werkstatt doppelt so Teuer sein will wie der Vertragshändler klingt für mich auch komisch.

  • Aus welchem Kaffeesatz hat diese freie Werkstatt denn die Angaben gelesen?


    Klimawartung R134a :/

    Gut, dass der Pulsar R1234yf braucht.


    Sämtliche Zündkerzen wechseln: 3 Stk. :/

    Cool, der erste und einzige 3-Zylinder-Pulsar auf der Welt.


    Inspektionsintervall zurücksetzen: 7,50 € :/

    Ernsthaft???


    Dass ne freie Werkstatt teuer ist als Nissan ist schon sehr erstaunlich. Die arbeitet wahrscheinlich nach dem Motto 'jeden Tag steht ein Dummer auf'! Entweder ne andere freie Werkstatt fragen oder direkt bei Nissan machen lassen, aber nicht bei denen!

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Das Sieht für mich auch so aus als ob dir die freie Werkstatt einen anderen Klima-Service anbietet (wo sie auch kühlmittel auffüllen)

    Wobei, wenn die das von ihnen angegebene Kühlmittel einfüllen, wird die Klima wohl nicht mehr besonders gut funktionieren, da gehört R1234yf rein....


    Insgesamt find ich die Auflistungen verwirrend, bei der zu Nissan ist ja eigentlich nur das Material aufgeführt, aber keine Arbeitswerte; bei der von der Freien werkstatt komme ich überschlägig aber auch nicht auf die angegebenen 650 Eur , scheint also auch nicht vollständig. Was mich da irritiert, dass ne Inspektion mit 89 (Eur?) aufgeführt wird und zusätzlich AWs für Ölwechsel, LuFi-Wechsel, Insp-Intervall zurücksetzen,....


    Ciao

    Hojo

    Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben


    Pulsar Tekna (I), 1,5dCi, Azure, 7/15

  • Ich würde in dem Fall zur Nissan-Werkstatt. Das Angebot ist allerdings so auffallend billig, dass ich nachhaken würde. Meinem Gefühl nach fehlen da ein paar Posten. Ich habe schon erlebt, dass ein Kostenvoranschlag für die falsche Inspektion war. Nicht unwichtig: Die Inhalte der jeweiligen Inspektionen sind je nach Motor und Getriebe unterschiedlich. Kannst ja nach der Inspektion mal berichten. Auch ich kann nur empfehlen für mehr Infos den Thread zu Inspektionen zu lesen.

    Gruß

    Uli

  • Danke Euch für die weiteren Kommentare!

    Den Wagen habe ich eben in die Nissan-Werkstatt gebracht. Werde danach berichten.


    Mal eine generelle Frage zur Inspektion: Macht nach Ende der Garantie eine jährliche Inspektion bei einer Jahreslaufleistung von ca 15k Km überhaupt Sinn / ist sie notwendig?


    Beste Grüße

    Andreas

  • Ja, ist natürlich sinnvoll, wie bei jedem anderen Auto auch. 1x im Jahr ist ja auf jeden Fall das Öl fällig, darüber hinaus schadet es nicht, wenn ab und zu mal jemand "grob drüber schaut", die Scharniere fettet, im Checkheft prüft ob etwas an steht, guckt ob alle Birnchen leuchten... Das übliche halt. Und die Mobilitätsgarantie verlängert sich z.b. auch. Wenn du Langfristig was von deinem Auto haben willst ist es immer gut ab und zu mal nen Check zu machen, damit man eventuelle Probleme direkt bemerkt und nicht erst, wenn es Teuer wird. Vieles kannst du natürlich auch selber machen (Scheibenwischer checken und austauschen etc.). Aber so grundsätzlich kann es nie schaden :) Meine Werkstatt sieht mein Auto mindestens 1x im Jahr, und das merke ich auch bei der Kulanz, wenn mal was ist.

  • Das musst du selber entscheiden. Meine Fahrleistung liegt wg. Homeoffice dieses und letztes Jahr nur noch bei ca. 7.000 km p.a. Ich lasse bei meinem Pulsar jährlich den Ölwechsel machen und nur noch alle zwei Jahre die Inspektion. Ich denke, das sollte reichen. (Wagen ist jenseits der Garantie). Die problemlos möglichen Überprüfungen - Licht, Scheibenwischer, ... - mache ich sowieso min. zweimal im Jahr selber.


    Viele andere Hersteller haben / hatten deutlich längere Inspektionsintervalle. Warum die bei Nissan so kurz sein müssen, hat mir noch niemand begreiflich machen können.

  • Viele andere Hersteller haben / hatten deutlich längere Inspektionsintervalle. Warum die bei Nissan so kurz sein müssen, hat mir noch niemand begreiflich machen können.

    Ein Nissan Sprecher meinte dazu: die Wartungsintervalle sind so kurz, weil der Kunde es bevorzugt regelmäßig in die Werkstatt zu fahren.


    Bei mir hat das schallendes Gelächter ausgelöst. Ich will eigentlich so wenig in die Werkstatt fahren wie möglich. Dürfte bei den allermeisten ebenso sein.


    Das fand ich an meinem alten Golf toll. Longlife Öl. Ein Ölwechsel kam nur alle 30.000 km in Betracht. Bei mir hieß das alle zwei Jahre ab zum Öwechsel.


    Tja! Nissan muss halt die den geringen Verkaufspreis mit Dienstleistungen in der Werkstatt ausgleichen.

  • Abermals Danke für die Rückmeldung. 1 Jahr Intervall finde ich auch sehr engmaschig. Werde es vermutlich auch auf 2 Jahre ausdehnen, je nach Homeoffice-Situation :)

    In diesem Fall hat es aber nicht geschadet: Der Kostenvoranschlag wurde eingehalten und es wurde festgestellt, dass die Starterbatterie ziemlich hinüber ist. Das hätte auch ärgerlich werden können.


    Ich würde eine von den Beiden ordern:


    https://www.kfzteile24.de/arti…544%233&search=2230-10328


    https://autobatterie-markt.de/…60A-Autobatterie/9882403/


    Passen die tatsächlich für den Pulsar 1.2 (auf der verbauten konnte ich leider keine genauen Angaben erkennen, ebensowenig im Handbuch)


    Dank und Gruß´

    Andreas

  • Nimm doch die



    https://geizhals.de/varta-silv…189.html?t=v&hloc=de&va=b



    mit der machst du nichts falsch und ist seit paar wochen in meinem Pulsar drinnen .



    Danach nicht vergessen


    Reinitialisierungsverfahren nach

    Wiederanschließen der Batterie

    Einige der Fensterheberfunktionen (automatische

    Schließfunktion, Einklemmschutz) funktionieren

    nicht in der oben beschriebenen Weise, wenn das

    Batteriekabel abgezogen oder die Stromversorgung

    unterbrochen wird. Führen Sie folgendes Verfahren

    durch, um die Fensterheberfunktionen zu initialisieren.

    1. Drehen Sie den Zündschalter in die Stellung ON.

    2. Wenn das Fahrerfenster geschlossen ist, öffnen

    Sie es mit dem Fensterheberschalter der Fahrerseite

    vollständig.

    3. Ziehen Sie am Fensterheberschalter der Fahrerseite

    und halten Sie ihn gezogen, um das Fenster

    zu schließen. Halten Sie den Schalter noch

    für etwa 5 Sekunden, nachdem das Fenster vollständig

    geschlossen wurde und lassen Sie ihn

    dann los.

    4. Prüfen Sie, ob die Fensterheberfunktionen einwandfrei

    funktionieren.