Beiträge von knama

    Aus welchem Kaffeesatz hat diese freie Werkstatt denn die Angaben gelesen?


    Klimawartung R134a :/

    Gut, dass der Pulsar R1234yf braucht.


    Sämtliche Zündkerzen wechseln: 3 Stk. :/

    Cool, der erste und einzige 3-Zylinder-Pulsar auf der Welt.


    Inspektionsintervall zurücksetzen: 7,50 € :/

    Ernsthaft???


    Dass ne freie Werkstatt teuer ist als Nissan ist schon sehr erstaunlich. Die arbeitet wahrscheinlich nach dem Motto 'jeden Tag steht ein Dummer auf'! Entweder ne andere freie Werkstatt fragen oder direkt bei Nissan machen lassen, aber nicht bei denen!

    Meinen Link von Sonntag kannst Du vergessen - Artikel ist jetzt auf ausverkauft, nachdem sie wohl gemerkt haben, dass doch nichts mehr im Bestand ist...

    Hatte nämlich Samstag bestellt und gestern eine Mail bekommen, dass sie wg. Lagerdifferenz nicht liefern können... :(

    Danke dir für die ausführliche Antwort. Sowas in die Richtung hatte ich mir schon gedacht, nachdem ich mit der Teilenummer doch ein paar Bilder des Sets im Netz gefunden habe.


    Auf einem Bild des Kabelbaums ist ein Stecker zu sehen, der genauso wie die Fassung der H11-Lampe der NSW aussieht - das deckt sich dann ja mit deiner Erinnerung. :)


    Und für das TFL müsste es ja reichen, wenn man sich zwei Adapterkabel (links und rechts) für den Anschluss der TFL-Kabel an den Pulsar-Kabelbaum lötet. Das Schaltgerät dürfte man eigentlich nur bei Fahrzeugen ohne serienmäßiges TFL brauchen, der Pulsar schaltet ja selbst zwischen Stand- und TFL um und gibt Strom auf die entsprechenden Leitungen.

    Muss man denn bei dem Set von Nissan (also 99999-00518) auch irgendwelche Kabel ab-/durchschneiden und neu verbinden, oder lassen sich die Leuchen direkt an den Fahrzeugkabelbaum anschließen?

    6. Und ähm kauf mit LED-Abblendlicht, das normale ist eine Zumutung.

    Mit den richtigen Leuchtmitteln (übrigens H11) ist auch das Halogenlicht in Ordnung - ab Werk sind da allerdings so LongLife drin, die taugen wirklich nix.

    Hatte bei meinem 1.2er immer Osram NightBreaker Unlimited drin, die haben trotz der höheren Lichtausbeute doch recht lange gehalten - auf jeden Fall deutlich länger als die Philips X-tremeVision vorher im Almera.


    Aber alles kein Vergleich zum LED-Licht jetzt beim 1.6er. :love:

    Die Hell-Dunkel-Grenze ist allerdings erst doch ein bisschen gewöhnungsbedürfig. So ganz unbekannt ist das für mich allerdings nicht gewesen, da der Almera auch Linsen-Scheinwerfer mit einer recht scharfen Hell-Dunkel-Grenze hatte.



    Denke, dass das Radio eher für eine Version ohne Connect sinnvoll ist, da extra Micro für Freisprecheinrichtung und DAB-Antenne dabei. Ob man das alles, wenn es bereits vorhanden ist, an das Radio angeschlossen kriegt? :/

    Und das Signal der Rückfahr- geschweige denn der 360°-Kameras wird man damit wohl eher nicht wiedergeben können.

    Ich vermute mal sie wollten Renault keine Konkurrenz in dem Segment in Europa machen.

    Ich denke eher, der Pulsar durfte für Renault keine Konkurrenz sein/werden. Was Europa betrifft, hatte/hat Renault im Konzern leider mehr zu sagen als Nissan. X(


    Ansonsten positives Urteil im Bericht - schön, sowas mal von der dt. "Fach"presse zu lesen.

    Hast Du das selbst schon ausprobiert, oder nur gehört?

    Als ich den Schriftzug damals an meinem K11 abgemacht hab (da war der Kleber aber mein ich noch älter als jetzt beim Pulsar), hab ich die Klebereste mit Verdünnung und Daumennagel entfernt. War problemlos für den Lack, trotzdem ne Sisyphusarbeit.

    Hast Du den Schriftzug ohne Klebereste auf der Heckklappe abgekriegt? Wenn nicht, womit hast Du die Reste vom Lack entfernt?


    Überlege noch, ob ich den Schriftzug beim 1.6er auch entferne oder nicht.

    Als ich das beim 1.2er gemacht hab, war der neu und da konnte ich die Buchstaben bei direkter Sonneneinstrahlung schon fast so abziehen. Aber jetzt ist der Kleber halt schon ein paar Jahre drauf.

    Abgesehen von dem, was Coltix schon schrieb - für welchen Motor soll die Frage denn überhaupt sein?

    Vom 1.2er würd ich diesbezüglich komplett die Finger lassen, der ist ja so schon empfindlich/anfällig genug.

    Der 1.6er ist hat mit 190 PS mMn mehr als ausreichend Leistung.

    Zum Diesel kann ich nix sagen.

    Das sieht aber mehr nach Fett aus dem Antriebswellengelenk als nach Silikon aus. Scheint sich durch die Fliehkräfte ja auch schon in der Umgebung verteilt zu haben.

    Bei der Menge kann die Manschette auch eigentlich nicht erst in den letzten drei Wochen kaputt gegangen sein. Sowas muss doch bei ner Durchsicht auffallen!?!


    Die Bremsscheibe sieht ja noch recht neu aus - das hätte derjenige, der die gewechselt hat, eigentlich bemerken müssen.

    Ist da ein Stück des Schutzblechs nach hinten umgebogen? :/


    Der Wagen scheint wohl vom Händler zwischen Vorbesitzerin und dir nicht wirklich gut durchgecheckt worden zu sein...