Ein Pulsar für die Ewigkeit?

  • Hi an alle.


    Mich würde mal interessieren, wie lange ihr vorhabt euren Pulsar zu fahren.
    Ist das für euch ein Auto, was nach einer gewissen Zeit gegen ein neues getauscht werden soll?
    Oder fahrt ihr ihn, bis er "komplett auseinander fällt"?


    Ich habe meinen jetzt vier Jahre, kaum Kilmometer runter und ist nur zur Inspektion bisher in der Werkstatt gewesen.
    Wahrscheinlich wird es so ablaufen, dass ich im Jahr 2030 dieses Auto noch fahren werde.


    Immerhin ist der Pulsar bis dahin noch seltener geworden,
    aber dafür muss man sich die Ersatzteile selber schmieden, da die keiner mehr herstellt :huh:

    ""

    Nissan Pulsar 1.6 DIG-T N-Connecta

  • Ich habe vor meinen bis 2023 zu fahren. Also 5 Jahre insgesamt und in etwa 100k. Danach darf es ein anderer sein.


    Wegen Ersatzteilen mache dir keine Sorgen. Im Pulsar steckt sehr viel Nissan Juke und Renault. Da es beide noch gibt, sind die Ersatzteile noch lange verfügbar. Ob 2030, mag ich nicht prophezeien.

  • Na, 200 000 km soll er schon auf die Uhr bekommen. Vor allem jetzt, wo ich meinen Wohnwagen bekomme und noch Geld in die AHK investiert habe :D Mehr wäre natürlich toll, aber ich fahre das Auto sicherlich bis es irgendwann nicht mehr "lohnt" weil z.B. Reparaturen zu teuer werden. Mein letztes Auto hat 272000km geschafft, der davor um die 230000... Ich denke mal das wird irgendwann zwischen 8 und 12 Jahren sein.

  • Auch bei mir ist das Ziel den Wagen lange zu fahren. Der nicht unübliche Gedankengang "Alle 4 Jahre ein neues Auto." ist mir aus vielen Gründen völlig fremd und unverständlich. Solange es keinen wirklichen Anlaß gibt auf ein anderes Auto umzusteigen wird das nicht passieren - und aktuell sehe ich weit und breit keinen. Beim Kauf des Pulsars bin ich von min. 8 Jahren ausgegangen, mein Pulsar hätte also aktuell die Hälfte rum. 10 Jahre und mehr sind absolut drin, in der Vergangenheit haben ich meine Wagen z.T. noch deutlich länger gefahren.

  • Ich habe meinen Pulsar jetzt seit knapp über 4 Jahren und bin aktuell auf der Suche nach einem Cabrio. Ich hatte früher immer eins und vermisse es einfach mal am Wochenende entspannt durch die Gegend zu cruisen, dass Gefühl kann mir der Pulsar leider nicht so wirklich liefern :(


    Also ab zu Händlern, die interessante Autos (BMW + Mini) auf dem Hof hatten. Bei Inzahlungnahme dann das was ich schon vermutet habe: zwischen 8k und 9k für meinen gepflegten Nissan. Die gesuchten Cabrios liegen eher in Richtung 22k-25k und sind vom Zustand dann nicht unbedingt besser als meiner... Also drüber geschlafen und zu dem Entschluss gekommen nee das Auto ist mir zu gut für den Preis.


    Daher werde ich mir wahrscheinlich einen älteren Roadster dazu kaufen und ihn im Winter in eine Tiefgarage stellen... Der Pulsar wird ganzjährig weiter laufen und uns weiter begleiten. Schauen wir mal wie lange dann.


    Das kann sich aber noch ändern wenn ich im Winter doch ein besserer Angebot erhalte.


    Grüße nellymops

  • Servus,


    2017 gekauft als Jahreswagen mit 10500km gekauft.
    Autos werden bei mir immer im 10 Jahres Rhythmus ersetzt das heißt, bei so ca. 230000-240000km Gesamtfahrleistung.
    Dann gibts wieder was neues ob dann Nissan oder andere Marke steht noch nicht fest.
    Obwohl das das aktuelle Preis Leistungs Verhältnis bei meinem 1.6 sehr gut ist.



    Grüsse aus Bayern
    :thumbsup:

  • Ob die jetzigen Autos mit soviel Technik so lange durchhalten, muss sich noch herausstellen. Zumindest die Erhaltungsosten werden andere sein als früher.


    Dann stellt sich natürlich die Frage, ob ein Tausch früher nicht rentabler ist.

  • Wollte meinen bis zum bitteren Ende behalten, wurde gestern geklaut :(. Die haben irgendwann wohl den Rfid chip kopiert und konnten ohne krach um 3:00 Uhr morgens meinen pulsar verschwinden lassen.

    Pulsar 1.5 dci n-connecta mit Navi Bj. 2017

  • Auweh du armer :(
    Hoffentlich versichert das du zumindest Zeitwert ersetzt bekommst

    Leute ganz wichtig, schalten diese Funktion für die aut. Türenaufschließung aus, zumindest macht Ihr es den Tätern schwieriger. Ich depp hatte die ausgeschalten und bei einer Urlaubsfahrt wieder eingeschalten um bequemer auf- und abzuschließen. Bei der Rückkehr habe ich es dann nicht mehr zurückgestellt. Wenn Ihr irgendwo auf dem Land wohnt, ist es wahrscheinlich egal, aber so wie bei mir in der Großstadt sehr wichtig. Die haben wohl irgendwann vor paar Tagen meine Fernbedienung kopiert und um genau 3:10 in der Frühe schön mein Auto geklaut ohne eine einzige Einbruchsspur zu hinterlassen. Die Keyless go funktion ist für mich gestorben, meine Wohnung war direkt darüber mit offener Balkontür, wir haben überhauptnichts mitbekommen. Denke dass das Profis waren. Diebstahlschutz habe ich, aber keine Ahnung was ich bekommen werde, Kaufpreis war ca. 15k mit 8tkm und sehr gepflegt, alle Inspektionen durchgeführt, neue premium Reifen drauf gehabt , Blackvue 750s Kamera eingebaut und natürlich paar Sachen drin gewesen, die ich nie wieder sehen werde.

    Pulsar 1.5 dci n-connecta mit Navi Bj. 2017

  • Wo her weiß man, dass der Wagen um 3:10 Uhr geklaut wurde, wenn man doch garnichts mitbekommen hat?
    Es tut mir natürlich sehr leid für Dich (Euch), ist ja Stress auf den man gerne verzichten kann.
    Trotzdem birgt die Sache ja auch ein wenig Komik in sich.
    Welcher Geistesloser klaut oder lässt einen Pulsar klauen?
    Vielleicht hat in den endlosen Weiten Europas jemand seinen Pulsar geschrottet und hat ein passendes Fahrzeug zu seinen Papieren gesucht.
    Oder der Pulsar wird auf Grund der geringen Produktions- und Zulassungszahlen als Wertanlage für die ferne Zukunft gesehen. Also abmelden, einmotten und hochgebockt an einem sicheren Ort verwahren.
    Schlüssel und Papiere dem jüngsten Familienmitglied zu Weihnachten schenken.
    Muss man eben noch ein Paar Euronen zusammen kratzen und vielleicht ein Auto besorgen, wo Nissan draufsteht und auch Nissan drin ist. Hält wahrscheinlich noch länger wie der Pulsar.

  • Die Komfort-Funktion kannte ich noch gar nicht o_O

    Über das Knöpfchen am Türgriff auf- und zuschließen kanntest Du bisher nicht?



    Die haben wohl irgendwann vor paar Tagen meine Fernbedienung kopiert ...

    Nicht unbedingt. Wahrscheinlich einfach "nur" das Signal verlängert. Dieser Keyless-Mist war das erste, was ich damals nach dem Kauf abgeschaltet habe.
    Auch wenn es für euch jetzt Rennerei bedeutet, die keiner braucht und haben will, hoffe ich, dass zumindest die Versicherung kein zusätzliches Theater macht. :saint:

    Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de