Original Anhängerkupplung

  • Ich gehe mal davon aus, dass die originale Kupplung von Westfalia produziert wird und als Originalzubehör einfach eine Kugelkopfabdeckung mit Nissan- statt Westfaliaschriftzug und eine Nissan-Anbauanleitung bekommt. In dieser Anzeige ist das gut zu sehen, auf der Kappe sowie auf der Anleitung steht Nissan und am Verriegelungsmechanismus Westfalia.
    klick


    Das war damals bei meinem K11 mit dem nachträglich eingebauten Schiebedach schon so - auf der Kurbel stand Nissan, es war aber ein ganz normales Webasto-Dach. ;)

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Ich habe mir auch die Abnehmbare von Westfalia-Automotive (SIARR) gegönnt, da mir mein Freundlicher sogar 860 Euro angedroht hat, habe die allerdings bei Rameder gekauft und im Montagepoint Fürth einbauen lassen.
    https://www.kfz-betrieb.vogel.…-nen-haken-dran-a-760289/
    Endverbraucherpreis mit Montage damals 689.- heute aktuell 710.-
    Das Einzige, was mich an der AHK-Einbauaktion stört ist dass die Prallschaumkissen entfallen, die im Originalzustand zwischen Plastikverkleidung (früher Stossfänger) und Deformationselement die Verkleidungsecken unterfüttern. Das verteuert jeden kleinen Rempler.
    Da ich die Fertigung von Westfalia schonmal besuchen durfte und auch bei einem CARLOS II_Test zugesehen habe kommt mir nur Westfalia ans Auto. Fahre zwei e-Bikes damit, und e-Bikes sind echt keine Fahrräder, auch wenn sie so aussehen.

  • Wirkt sich der Einbau in einer freien Werkstatt auf die Garantie aus?

    Demokratie - ein Verfahren, was sicherstellt, daß wir nicht besser regiert werden als wir es verdienen. (George Bernhard Shaw)

  • Moin moin!


    Wenn der Einbau durch eine Fachwerkstatt stattfindet, gibt es keine Probleme hinsichtlich der Garantie! Es sei denn, es treten Probleme mit der Elektrik auf, die auf einen fehlerhaften Einbau zurückzuführen sind...aber dann muss eh die ausführende Werkstatt für ihren Pfusch gerade stehen.


    Du kannst ja auch die Inspektionen während dieser Zeit in einer freien Werkstatt machen lassen (wie ich) ohne Auswirkungen auf die Garantie, so lange die Arbeiten nach Herstellervorgaben erfolgt sind.


    Gruß Jörg

    ----------------------------
    Pulsar 1,2 DIG-T Tekna, force-red, Standheizung, EZ 6/2015 -- ersetzt 8/2021 durch Mustang Mach-E :thumbup:

  • Solange der Garantiefall nicht mit einer AHK in Verbindung steht, kann die anbauen wer will und wie er will - Interessiert niemanden.


    Zum Thema Wartungsdienst ist zu sagen: Bei einer Fremdwerkstatt muss man dann auch nachweisen, dass der Wartungsdienst nach Herstellervorgaben durchgeführt wurde. Außerdem ist nach der Garantiezeit noch Kulanz möglich (zB bei Motorschaden vom 1,2 l) - Aber nur wenn das Fahrzeug immer bei Nissan gewartet wurde. Bei einem Fahrzeug von 1-7 Jahre alt würde ich immer zur Markenwerkstatt - Aber jeder wie er mag.

  • ich wärme hier mal auf... ;)


    Ich hatte im Oktober ne AHK bei meinem Nissan Händler des Vertrauens angefragt. Er hat mir auch zur Westfalia geraten, weil die laut seiner Aussage im Gegensatz zur Originalen nach dem abnehmen nicht mehr so sichtbar ist. Preislich liegt das Teil mit Einbau bei ihm knapp unter 800 Euro. Anfang Mai bekomme ich sie montiert, kurz darauf soll angeblich auch mein Wohnwagen geliefert werden :thumbup:

  • Habe auch ueberlegt, welche ich nehmen soll. Habe mich für die starre entschieden. Das verrichtet jetzt seine Arbeit meist als Abstandhalter bzw. Prellbock :)

    Nissan Pulsar Acenta 1.5 dCi 110PS Navi Safety Shield

  • Wenn jemand, beim parken zb, mir in die Kupplung fährt, wird es selbst merken. Ich werde wohl keine Schäden dran haben. Da muss schon jemand nit Karacho kommen.


    PS: Hab beim Nachbarn (vor kurzem) ein verbeultes Nummerschild gesehen. Könnte von meinem Wagen kommen, als er zu nah dran rangiert hat.

    Nissan Pulsar Acenta 1.5 dCi 110PS Navi Safety Shield

  • Ich werde wohl keine Schäden dran haben.

    William wollte dir deutlich machen, dass das Wunschdenken ist. Die Energie, die bei deinem Nachbarn die Beule im Nummernschild verursacht hat, muss dein Pulsar auch irgendwie aufnehmen und umsetzen. Diesen "Schaden" siehst du aber wg. der AHK nicht und er kann (nicht nur) deshalb schlimmer sein, als eine Beule im Nummernschild - wenn's blöd läuft deutlich.

  • Meist verbiegt sich aber erst der Kugelkopf, bevor der Rahmen des Fahrzeugs was abbekommt. Mir ists mit AHK immer wohler, als ohne. Wenn jemand so hinten drauf donnert, dass trotz AHK der Fahrzeugrahmen krumm ist, wäre es auch ohne AHK ein ordentlicher (Total)schaden.

  • Erzähl das meinem früheren Nachbarn. Der brachte seinen AHK-bewehrten Benz zur Inspektion und durfte zusätzlich über 3.000 Ocken zahlen, weil er einen Schaden hatte, der lt. Werkstatt wahrscheinlich durch einen Aufschlag auf die AHK entstanden ist. Er hatte davon nix mitbekommen und an der AHK war mit bloßem Auge auch nix zu sehen.


    Ein weiteres Problem: Ein Aufprall mit AHK erzeugt beim Unfallgegner meist einen höheren Schaden als ohne AHK. Du kannst eine Mitschuld bekommen, wenn du die AHK hättest abnehmen können ("Erhöhung der Betriebsgefahr"), z.B. wenn dir einer ins Heck rauscht. Auch machen viele Versicherungen deswegen in einem solchen Fall gerne Ärger ("Verletzung der Obliegenheitspflicht"). Beim Benz meines Nachbars war die AHK zu seinem Glück fest montiert, seine Kasko hat den Schaden zum größten Teil übernommen.


    Meines Wissens sollte vor Jahren eine entsprechende Gesetzesänderung kommen, die zur Demontage einer abnehmbaren AHK bei Nichtnutzung verpflichten sollte. Keine Ahnung, was daraus geworden ist.


    Deshalb: Der Gedanke "eine AHK schützt mich / das Heck meines Autos" ist unter'm Strich ein Irrglauben, wie man erkennen kann, wenn man etwas weiter denkt.

  • Uli: stimmt genau. „Meist verbiegt sich aber erst der Kugelkopf, bevor der Rahmen des Fahrzeugs was abbekommt.“ Frommes Wunschdenken. Moderne Karosserien sind da ganz ekelhaft intelligent aufgebaut. Normalerweise befinden sich (übrigens auch beim Pulsar) Deformationselemente / Hartschaumkörper und Prallelemente hinter der Außenhautverkleidung. Die opfern sich bei einem Crash durch gezielte Verformung und absorbieren dabei schon einen Teil der eingeleiteten Energie. Eine AHK leitet jedes Newton direkt und ungeschwächt in Strukturen die ohne AHK vielleicht garnichts nichts abbekommen hätten. Hab in meinem berufsleben schon öfter dem anschein des Heckpartie nach vermeintlich harmlose Heckcrashes gesehen, die dann doch eine Welle im Dach hatten. Gegen einen leicht draufdotzenden Nachbarn helfen die natürlich schon,(und umgekehrt wirds auch unauffälliger , wenn man sich doch mal selbst beim Rückwärtseinparken verschätzt), aber bei echte Auffahrunfällen ist eine montierte AHK eher schadvergrößernd.

  • und umgekehrt wirds auch unauffälliger , wenn man sich doch mal selbst beim Rückwärtseinparken verschätzt

    Naja, ob so eine kreisrunde Delle im Nummernschild des anderen so viel unauffälliger ist?!?
    Schon selbst das "Vergnügen" gehabt, auch genau gewusst, wer es gewesen sein muss - aber weise das demjenigen mal nach, wenn der sich denkt "ach, ich stell mein Auto dann doch besser woanders hin", nachdem er sich beim Einparken verschätzt hat. X(

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de