Start Stopp und Batterie defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Start Stopp und Batterie defekt

      Hallo Gemeinde...

      gestern hat sich meine Batterie + Start Stopp Funktion "verabschiedet" :cursing:
      Erst sprang er sehr schlecht an und dann ging nichts mehr... Hier ein Video davon: Nissan Pulsar Batterie Tot

      Wurde aber gleich vom Freundlichen getauscht... dauer ca. 3 Stunden



      lg :)

      ""

      :thumbsup: Nissan Pulsar 1,2 DIG-T, Acenta, EZ 2015, Opel Astra F Cabrio 1,6 Bertone EZ 1997 :thumbsup:



      :huh: Hier könnte ihre Werbung stehen :huh:
    • Hört und schaut sich ja "toll" an! :(
      Ich weiß schon, warum ich nach dem Startknopf direkt auf Start/Stopp-Aus drücke - Batterie und Anlasser (und alle anderen beim Starten beanspruchten Bauteile) werden es mir sicher danken. :D

      @T1X90: bei mir funktioniert der Link ohne Probleme...

      Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
      ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
      ex Micra K11 1.0 Bj. 1998

      www.seenotretter.de
    • nellymops schrieb:

      Das sieht nicht gut aus. Hast du ihn denn mittlerweile wieder am laufen? Nissan Assistance in Anspruch genommen?
      Ich habe direkt meinen Händler angerufen (arbeite im gleichen Ort wo der Händler sitzt) und der hat den gleich abgeholt, ne neue Batterie reingepackt und das Start Stopp System überprüft. Läuft wieder wunderbar... nur macht jetzt die Lüftung laute Nebengeräusche :):):):)

      lg

      :thumbsup: Nissan Pulsar 1,2 DIG-T, Acenta, EZ 2015, Opel Astra F Cabrio 1,6 Bertone EZ 1997 :thumbsup:



      :huh: Hier könnte ihre Werbung stehen :huh:
    • Scheint, als wenn ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Auto im August 16 gekauft und nach der ersten kalten Nacht im Oktober geht dieses Mäusekino im Armaturenbrett los.
      "Start-Stop-Fehler"
      Mein Freundlicher hat die Batterie auch auf Garantie gegen eine Nachrüst Batterie getauscht. Haben wohl eine schlechte Erstausrüsterqualität...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von almera979 ()

    • Na aber wenigstens wechseln die Händler die Batterie ohne großes Murren.

      Schön wäre mal ein Bild von der Beschriftung der Batterie. Wir haben ja einen der allerersten Pulsare und der wird jetzt zwei Jahre alt. Aber diesen Fehler hatten wir noch nie.
      Allerdings sieht er auch jeden Tag 84km.

    • Ich war am Montag auch mal wieder in der Werkstatt. Diesmal konnten sie den Fehler nicht löschen. Der Fehler war nicht bekannt und es wird wohl Rücksprache mit Nissan gehalten. Diesmal warf der Batterieprüfer laden aus, obwohl ich am Wochenende einiges an Langstrecke hatte... Jetzt heißt es abwarten.

      Ich hatte ja meinen alten Mercedes in Zahlung gegeben, weil ich weniger in die Werkstatt wollte gefühlt ist es jetzt aber mehr als mit dem Alten.

      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T Tekna
    • Morgen zusammen!

      Er steht immer noch in der Werkstatt. Haben jetzt herausgefunden, dass der Wagen 2 Nockenwellen besitzt :))) und tauschten nun den zweiten Nockenwellensensor aus!! Daran lag es aber auch nicht. Jetzt sagte man, dass die Steuerkette gespannt werden müsse, da der Motor nicht den richtigen Zündmoment hat. Hinzu kam noch die Aussage man hätte jetzt zwei Tage nichts gemacht, weil man ja die anderen Fahrzeuge auch abarbeiten müsse! Das lustigste an der Sache ist, dass ich einen Nissan Pulsar 1.2 als Leihwagen habe, und der fängt jetzt auch mit diesem Mist an!

      Ich war gestern beim Anwalt und habe mich beraten lassen, und werde den Wagen wohl nun leider wandeln. Habe nämlich echt die Nase voll.