Diskret mehr Bass Bekommen ?

  • Hallo alle ich habe das DAB Radio darin mit den Standart Lautsprechern klingt schon relativ gut. Nun wie kann ich mit wenig Aufwand mehr Bass in Richtung Bose Sound sowas bekommen.Sollte alles Orginal von der Optik her bleiben.


    Ciao Mario

  • Damit kenne ich mich nicht aus, mir hat bisher immer ausgereicht, was ab Werk drin ist - brauche keinen rollenden Konzertsaal. ;)

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Naja, die Lautsprecher sind auch nur hinter Abdeckungen verbaut, man kann die natürlich tauschen. Bei meinem hab ich damals die vorderen Lautsprecher (in der Tür und die Hochtöner vorne) tauschen lassen. Da reichen meist schon "etwas bessere" aus dem Zubehör, es muss keine besondere Technik sein für "okayen" klang :) Die Werksseitigen sind schon etwas "Flach" im Klang

  • Meinte damit auch nicht unbedingt den Aus- und Einbau, sondern eher was an Lautsprechern gut oder weniger gut ist. :saint:

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Schau doch mal: https://www.geilekarre.de/auto…lautsprecher_106_632.html


    Ich habe die Ground Zero drin bzw. gegen Serie ausgetauscht und bin mega zufrieden.


    https://www.ebay.de/itm/403706…04&customid=&toolid=10049 (Affiliate-Link)


    Zitat:

    "Die Erfahrung einer echten Konzertatmosphäre oder eines Clubgefühls bedarf professionell hoher SPL-Pegel. Dies erfordert jedoch sehr spezielle und leistungsstarke Lautsprecher und Verstärker.

    Die Entwicklungsabteilung von GROUND ZERO macht keine Kompromisse, wenn der Zweck des Produkts so klar ist. Aus diesem Grund ist ein COMPETITION-Produkt die richtige Wahl für anspruchsvolle Kunden mit hohen SPL-Erwartungen.
    Neben einzelnen Hoch- und Mitteltönern sowie den Subwoofern umfasst die COMPETITION Serie auch einige High-Tech Lautsprechersysteme für besondere Anwendungen auf höchstem Klang- und Leistungsniveau."

  • :thumbup:

    Du wirst nicht enttäuscht sein. Die Kohle in diese Soundmonster investiert zu haben, zahlt sich voll aus, wenn Du es wirklich richtig fett haben willst.


    Besser als Bose !!! 8o


    LG, P-R


    Edit: Hier noch ein nützlicher Link zum Nisbo wie Du die Seitenverkleidung abmontierst: https://www.nissanboard.de/for…-der-t%C3%BCrverkleidung/

  • Ja natürlich. Die Endstufe dient nur dazu den Pegel zu erhöhen, wenn Du die Vogelscheisse auf dem Dach tanzen lassen willst.


    Die Endstufe des Serienradios packt die Serienfunzeln einfach nicht und daher der Wechsel.


    Das sieht man auch schnell, wenn man die Dimension des Ferrit Magneten betrachtet. Die Serienfunzel verfügt über keine langhubige Sicke, die der starke Magnet sichert

    und daher gerät tiefer Bass bei Erhöhung der Lautstärke schnell außer Kontrolle bzw. schäppert.


    Der Bau der Lautsprecher und die Qualität der verwendeten Materialien ist für eine hohe und glatte Sinusleistung maßgeblich. Nicht umsonst sind hochwertige Lautsprecher

    meist unverschämt teuer.


    Sicherlich kann man eine Endstufe nachrüsten, was ich auch ins Auge gefasst hatte. Aber noch bevor ich diese Lautsprecher hier kennen gelernt hatte!! ;)


    Zitat bez. Kabel: "Wir legen universelles Anschlussmaterial bei, um die originalen Kabelbäume nicht zu beschädigen."

  • Mahlzeit zusammen, dass mit den Ground Zero hört sich interessant an. Vielen Dank für den Tipp Pulsaren-Regiment Die Kosten halten sich auch in Grenzen. Würde mich freuen wenn Du Sokopulsar berichten könntest ob Dich der Wechsel auch geflasht hat :thumbup:


    Beste Grüße aus dem Pott :thumbup:

    Pulsar C13 (1,6 DIG-T, Tekna) <> Leistung (kW/PS) 140/190 <> Baujahr 10/2015

  • Ist noch nicht fest verbaut habe die Lautsprecher vorne gestern nur lose im Fußraum mal angeschloßen war gewaltiger Unterschied zu hören bei Depeche Mode "Freelove " das Spektrum Bass und Höhen war viel breiter und satter vorhanden .Es gab bei geringer Lautstärke ein satten klang.Bin erst gespannt wenn ich sie fest verbauen lassen werde.

  • Du solltest das Türblatt, also den Schweizer Käse, nach innen zur Türverkleidung hin luftdicht schliessen mit Schwerfolie oder aggressiv klebendem Dichtband vom Zimmermann.


    Im Serienzustand produziert der Basslautsprecher einen akustischen Kurzschluss und löscht sich aus.


    Alternativ ein definiertes Gehäusevolumen, auch Bassreflex zaubern, das wäre aber zu aufwendig.