Inspektionskosten laut Nissanhändler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Letzte wartung:
      75000 km
      Hab dem guten aufgrund meiner Sichtung beim Reifenwechsel ne Achsvermessung machen lassen (linksseitig waren die reifen leicht stärker abgefahren, nicht dramatisch aber... naja)
      Dazu noch Ölwechsel, Bremsflüssigkeit, Pollenfilter etc. alles zusammen 313 € + die Bremse vorne, die fällig war (365 €), zzgl. Öl (was ich selber mitgebracht habe)

      ""
      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T (Schwarz) | N-Connecta + Technologie Pack | LPG/Autogas
    • Agrajag schrieb:

      Um da mal etwas das Feuer raus zu nehmen: Mir geht es dabei nicht um den Preis, wie man im Öl-Thread sicherlich lesen kann, habe ich mich mit dem Thema ein wenig (mehr als gut ist) beschäftigt.
      Ich schrieb ja auch: Ich habe intervalle vorgezogen, nie über den Preis der restlichen Leistungen gemeckert und lieber so dinge wie Luftfilter und Bremsflüssigkeit mit machen lassen, obwohl weit vor der Zeit. Aber man kann eben Das Diesel-Öl mit C4 Freigabe nicht in den 1.6l Turbo-Benziner kippen wollen, und dann darauf bestehen "das muss so".

      Das fing damals, bei der 20000er Inpektion, schon damit an das die Werkstatt den 1,6L im Pulsar garnicht kannte und mir das 5w40 für den 1,2l Motor einfüllen wollte, obwohl Nissan selbst ganz klar sagt: Ist dafür nicht freigegeben. Und es mag sein, dass 15 Euro pro liter als Werkstattpreis nicht das obere Ende ist, aber wir reden hier von Öl was im 5 Liter Kanister als Endkunde schon nen Literpreis unter 5 Euro hat. Von Fassölpreisen will ich da garnicht reden. Selbst ein Premium Öl kostet im Online Handel nicht mehr als 40-50 Euro für den Kanister, von der Preisdifferenz alleine kann ich es mir Erlauben das Geld in eine Ölanalyse zu stecken und zu belegen, dass das gewählte Öl in dem Motor funktioniert. Ich habe einfach keine Lust denen JEDES MAL zu erklären, wieso ich das öl selber mit bringe. Das hat vielleicht zu 1/3 etwas mit dem Preis zu tun. Wenn Sie dann halt nicht mein Öl nehmen wollen, und ich sowieso NOCHMAl in eine Andere Werkstatt muss, kann ich auch die gleich die ganze Inspektion machen lassen. Wieso wegen "wir wollen das nicht" 2x Zeit verschwenden?

      P.s. und Nein, ich nehme dir das nicht Krumm, El Havanero. Ich denke nur mein Beitrag kam bei dir anders an, als er gemeint war.
      Gut das du das ansprichst wegen dem Motor-Öl, ich habe meinen Pulsar in Kaiserslautern gekauft was von meinem Heimatort ca 1Stunde Fahrzeit beträgt und ich mir daraufhin eine neue Werkstatt in unserer Nähe gesucht habe. Nach der Serviceinspektion ist mir im Wartungsheft von Nissan auch aufgefallen das bei den letzten beiden Wartungen beim Nissan Händler in KL das 5w30 Öl eingefüllt wurde. Bei der letzten Wartung in der neuen Werkstatt wurde dann allerdings 5w40 eingefüllt . Werde ich auf jeden Fall mal bei der nächsten HU Inspektion ansprechen. Zu meinem Fahrzeug: Nissan Pulsar C13 190ps 1,6l 25.000 km.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lennox ()

    • Hallo zusammen,
      hatte jetzt die Wartung nach 4 Jahren. Kostenpunkt 344€ jedoch war die Batterie defekt, daher waren es am Ende 534€.
      Nächstes Jahr steht die Wartung nach 5 Jahren an somit muss die Steuerkette gewechselt werden kostet ca. 810 €

      :thumbsup: Einmal Nissan immer Nissan :thumbsup:

      :evil: Nissan Pulsar Grau 1.5 Diesel Tekna :evil:
    • Bei 72000 km hat mein Waagen die vierte Inspektion gehabt. Gekostet hat es 380€, mit vier neuen Ganzjahresreifen schließlich 802€.
      Habe den Akku prüfen lassen. Der hat 12,x V und 66% (Kapazität wahrscheinlich oder Ladezustand). Muss also bald auch wechseln lassen.
      Die Reifen hatten noch ein bischen Profil drauf, waren aber an den Außenrändern schon stark abgefahren. Die Werkstatt hatte auch eine Achsvermessung gemacht, da ich in Eile war habe ich vergessen es nachzufragen. Das waren vorallem die Vorderräder. Bei Gelegenheit werde ich mal nachfragen.

      PS: es war eine freie Werkstatt. Den Nissanhändler werde ich jetzt meiden.

      Nissan Pulsar Acenta 1.5 dCi 110PS Navi Safety Shield

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jakobo ()

    • Jakobo schrieb:

      Bei 72000 km hat mein Waagen die vierte Inspektion gehabt. Gekostet hat es 380€, mit vier neuen Ganzjahresreifen schließlich 802€.
      Habe den Akku prüfen lassen. Der hat 12,x V und 66% (Kapazität wahrscheinlich oder Ladezustand). Muss also bald auch wechseln lassen.
      Die Reifen hatten noch ein bischen Profil drauf, waren aber an den Außenrändern schon stark abgefahren. Die Werkstatt hatte auch eine Achsvermessung gemacht, da ich in Eile war habe ich vergessen es nachzufragen. Das waren vorallem die Vorderräder. Bei Gelegenheit werde ich mal nachfragen.
      380€ für die vierte Inspektion ist wirklich ok. Habe jetzt 38k drauf und muss zur 2. Inspektion. Darf wohl auch 380€ zahlen. Näheres in 2 Wochen
    • Habe nächsten Monat einen Termin für die 2.inspektion (1.6er,20000 km).Ist für mich bei Nissan der erste Werkstattbesuch.
      Soll mich ca.300€ kosten.Auftragsannahme am Tel. war sehr freundlich(hab ne menge Fragen gestellt).
      Hört sich ganz gut an,bin mal gespannt-man hört(-liest) hier ja nicht nur gutes.
      Ergebnis teile ich euch mit.

    • Im Einstellungsmenü kannst Du das selbst wieder zurücksetzen oder auch so einstellen, dass gar nicht erinnert wird - je nachdem, ob Du die Erinnerung brauchst/haben willst oder nicht.

      Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
      ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
      ex Micra K11 1.0 Bj. 1998

      www.seenotretter.de