Pulsar 1.6 Fahrwerk hart kurze Stöße

  • Hallo liebe Gemeinde,


    habe mir nun auch so ein mehr oder weniger tolles Gefährt zugelegt. Nach und nach (1000 KM) kommt mir aber das Fahrwerk bei kurzen Stößen recht hart vor. Es heisst ja immer das Fahrwerk ist weich, aber das kann ich wirklich nicht für den 1.6 bestätigen. Landstraße geht. Sobald man aber in der Stadt quer über Straßenbahngleise fährt oder die Autobahn z.B. aus Platten besteht, hoppelt es etwas. Auch merke ich bei Unebenheiten schon gut dass diese da sind. Habe mal nach unten geschaut, die Stoßdämpfer vorn waren nach 40.000 hin und wurden vom Vorbesitzer gegen Bilsteine getauscht, denke die sind Gasdämpfer. Meine Federn haben einen gelben Punkt. Hat nun 60.000 runter. Laut Nissan ist alles original bis auf die vorderen Dämpfer.


    Überlege da was zu tauschen, ich mags komfortabler. Evtl Federn vom 1.5 da er dem Gewicht des 1.6 sehr nahe kommt, beim 1.2 sind es 100 kg Unterschied Federn sollten nen roten Punkt haben. Im Zubehör haben alle Federn die selbe Stärke. Aber es gibt rote und gelbe Punkte bei den Originalfedern. Es fühlt sich schon stark nach Sportfahrwerk an. Hatte mal nen Seicento und ein Vogtl...nd Fahrwerk drin, hat sich auch so hoppelig angefühlt.


    Wie ist Eure Empfindung ? Tauscht man nur die Federn bei kurzen Stößen oder mehr ? Evtl würde ich vorn wieder Originaldämpfer einbauen lassen.


    Danke für Eure Hilfe :)

  • Hi Holli, nein, keine Tieferlegung. Es scheinen einzig die vorderen Stoßdämpfer andere zu sein aber ich empfinde es auch wenn ich über eine Unebenheit fahre so dass hinten ebenso stark bzw wenig fehlerkomfort herrscht

  • Hm, finde den Pulsar jetzt eigentlich nicht unkomfortabel oder gar hoppelig.

    Und lt. Teilekatalog sind in allen drei Modellen die gleiche Federn drin. Der Wechsel auf Winterräder ist zwar noch nicht so lang her, hab dabei aber nicht auf die Farbmarkierung der Federn geachtet.

    Versuche morgen mal dran zu denken und schaue, ob die Farbe so zu sehen ist.


    Ist der Reifenluftdruck korrekt? Nicht dass die Reifen bis zum Platzen aufgepumpt sind... ;)


    Was für Felgen/Reifen hast Du drauf?

    Bin letztes Jahr ein paar Wochen parallel den 1.2er (225/45 R17 Conitnental) und den 1.6er (original 215/45 R18 Michelin) gefahren und hatte den Eindruck, dass die orig. 18er Michelins komfortabler waren als die 17er Contis, obwohl die vom Querschnitt etwas mehr Gummi um die Felge haben. Den Eindruck hatte ich beim 1.6er dann auch, als da die 17er drauf gekommen sind. Vielleicht wars nur Einbildung, vielleicht auch nicht.


    Jedenfalls war mein 1.2er mit 30mm Tieferlegung unkomfortabel gegenüber dem Originalzustand (Tieferlegung war zum o. g. Zeitpunkt wieder raus).

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Hi Knama, habe die 16 Zoll Winterreifen drauf, normale eingetragene Größe und Luftdruck habe ich 0,1 bar mehr als die Werksangabe für 3 Personen, also auch nicht viel. Auf dem Bild sind die Standard 17 Zöller mit Sommerreifen drauf. Er federt schon aber kurze Stöße dringen schon recht hart durch.


    Ich konnte bisher leider nicht viel raus bringen. Sehe nur das der 1.2 rote Punkte auf den Federn hat wenn man mal die Plattformen absucht, zum Diesel finde ich nichts, bei mir sind gelbe Punkte drauf und auf den Zubehörplattformen finde ich für alle drei Motorisierungen die gleiche Stärke der Federn. Vielleicht hat der Vorbesitzer mal was geändert, das kann ich leider nicht erfragen. Probefahrt war damals auf Landstraßen und da habe ich wenig Unebenheiten gehabt und ehrlich gesagt auch nicht nach Schlaglöchern gesucht :)


    Beschreibe ich es mal so, man spürt jede Unebenheit, egal ob Straßenbahngleise, Autobahnplatten, Asphaltunebenheiten. Gepart mit dem wackeligen, knarzenden Fahrersitz ein ganz tolles Vergnügen. :) Hatte mal einen Golf V mit Werksportfahrwerk von VW und Tieferlegung. Es fühlt sich genau so an von der Härte, jedoch ist mein Auto nicht tiefer. Eigentlich ein tolles Auto, aber nach 5 Jahren doch recht viele Baustellen, was ich sehr schade finde.

  • ja stimmt, wenn ich es mir so anschaue dann violett. Ich dachte es schon, dann hat der Vorbesitzer die Federn auch gewechselt. Ich danke Dir. Das erklärt den Unterschied. Dann schaue ich mal ob ich Federn und Dämpfer für vorn Original bekomme. Werde noch das ein oder andere Thema einstellen wenn es das nochnicht gibt, vielleicht hast Du dann dazu auch einen tollen Tipp :)

  • Auf Tieferlegungsfedern wären ja nicht nur Farbmarkierungen aufgebracht, da müssten Hersteller und Teilenummer aufgedruckt sein.


    Denke, dass bei munich's Pulsar "einfach nur" die falschen Federn drin sind, evtl. welche vom Juke. Bildersuche mit dessen Teilenummer zeigt jedenfalls Federn mit gelbem und weißem Punkt.

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Der Vorbesitzer wollte es wohl straffer. Original Stoßdämpfer bei Nissan 300,00 € und die Feder 236,00 € nur für den Fall das es jemand interessiert. Einbau 2 Std beide Seiten + Achsvermessung + Schweinwerfereinstellung prüfen.


    Die Vordermänner denken immer dass ich Aufblinke bei Unebenheiten.

  • Wenn du Testberichte vom Pulsar liest, wirst du häufig auf den Kritikpunkt des schlechten Ansprechens von Stoßdämpfern und Fahrwerk bei kurzen, harten Stößen finden. Ich kann das für meinen Pulsar (1,2l) bestätigen, die Kiste lässt solche Stöße ziemlich ungedämpft durch. Das können viele andere Autos deutlch besser und ist für mich eines der wenigen wirklich bemerkenswerten Mankos des Pulsars.