Größerer Ladeluftkühler

  • Hallo, hat jemand von euch schon mal einen größeren Ladeluftkühler verbaut bzw sich darüber Gedanken gemacht?


    Hinter der Stoßstange wäre ja noch genug Platz und ich persönlich finde den originalen Ladeluftkühler ziemlich klein.

  • Hallo, hat jemand von euch schon mal einen größeren Ladeluftkühler verbaut bzw sich darüber Gedanken gemacht?

    Ich sehe nicht das sich das wirklich lohnt. Das Nadelöhr an dem Auto ist die Abgasanlage. Bevor ich dem Motor mehr Leistung gebe müßte er besser ausatmen können, sonst kriegste irgendwann - trotz niedriger Ladelufttemperatur zuviel Hitze in den Motor. Zum anderen ist das Auto gedrosselt, mehr Topspeed erreichste mit mehr Leistung also auch nicht. Und das bischen Zugewinn in der Beschleunigung lohnt m.M.n. den Aufwand nicht.

    Es gibt zwar auch "Chiptuning"-Angebote inkl. Steigerung der Topspeed, aber auch die halte ich persöhnlich für grenzwertig in Bezug auf Motorstress. Zumal dabei die Software gar nicht angepasst sondern getäuscht wird.

    Mitsubishi Colt czT
    Nissan Pulsar 1,6 N-Connecta

    Einmal editiert, zuletzt von Coltix ()

  • Danke für die Antwort. In anderen Beiträgen habe ich gelesen dass es keinen anderen Kat bzw Downpipe gibt. Also gibt es gar keine wirkliche sinnvolle möglichkeit für eine Leistungssteigerung?

  • Abgesehen von dem, was Coltix schon schrieb - für welchen Motor soll die Frage denn überhaupt sein?

    Vom 1.2er würd ich diesbezüglich komplett die Finger lassen, der ist ja so schon empfindlich/anfällig genug.

    Der 1.6er ist hat mit 190 PS mMn mehr als ausreichend Leistung.

    Zum Diesel kann ich nix sagen.

    Pulsar C13 1.6 DIG-T tekna Bj. 2016

    ex Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
    ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
    ex Micra K11 1.0 Bj. 1998


    www.seenotretter.de

  • Oh sorry, die Frage bezieht sich auf den 1,6er. Den 1,2er würde ich sowieso nicht anfassen, die kommen ja leider schon mit Ölverbrauch und rasselnden Ketten aus dem Werk😅😅.

  • Danke für die Antwort. In anderen Beiträgen habe ich gelesen dass es keinen anderen Kat bzw Downpipe gibt. Also gibt es gar keine wirkliche sinnvolle möglichkeit für eine Leistungssteigerung?

    So ist es leider. Kat und Downpipe gibt es auch aus gutem Grund nicht. Das Auto ist einerseits zu selten (gerade mal 1700 Stück in D mit dem 1.6er Motor), so das sich keine großen Verkaufszahlen von Zubehör ergeben würden und anderseits sind Änderungen im Abgas- und Leistungsverhalten bei Euro6 Fahrzeugen rechtlich nur sehr eingeschränkt möglich und sauteuer in der Zulassung.

    Einzige Möglichkeit wäre selber eine Downpipe zu schweißen (oder lassen) , jemanden finden der wirklich die Sperren aus der Software nehmen kann und hoffen das es keiner rausfindet. Der Motor selbst hätte meiner Meinung nach schon noch deutlich Potential. Aber ich hab selbst auch aufgegeben mir da noch Hoffnung auf Tuningteile oder Software zu machen und fahre den Wagen so wie er ist. Hab ja noch mein Sommer-Spaß-Auto.

    Mitsubishi Colt czT
    Nissan Pulsar 1,6 N-Connecta