Pulsar, Kofferraumlänge wenn Beifahrersitz maximal nach vorne geschoben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pulsar, Kofferraumlänge wenn Beifahrersitz maximal nach vorne geschoben

      Hallo, ich bin am überlegen ein Pulsar zu kaufen.
      Da ich aber privat nicht selten sperrige Güter wie Ikea Pakete transportieren muss, wollte ich nachfragen wie die maximale Länge aussieht wenn man den Beifahrersitz ganz nach vorne schiebt?
      Bzw. Kann man den Beifahrersitz problemlos ausbauen?
      Vielen Dank für sachdienliche Hinweise.

      ""
    • Wie schon erwähnt wurde ist es keine gute Idee den Sitz auszubauen auf Grund der Airbag-Geschichte.
      Fahr das Ding Probe. Nimm zur not nen Maßstab mit und mess den Innenraum aus wenn du weißt, wie groß die Pakete sind die du transportierst.
      Wenn du den Beifahrersitz ganz nach vorne schiebst und die Lehne flach legst, zudem die Kopfstütze entfernst, kannst du jede Menge laden.
      Der Pulsar ist ein Raumwunder in seiner Klasse aber nicht zu vergleichen mit "echten" Kombis wie dem Toyota Avensis oder ähnlichen Modellen anderer Hersteller (Tourings, Avants, T-Modelle..)
      Und wenn dein neues Auto fast ausschließlich transportieren soll, dann kauf am besten etwas entsprechendes und keinen Pulsar.

      guckstu hier für Größenvergleiche

      -please do not hesitate to contact me via pn in case of technical questions- :rolleyes:

    • Federball schrieb:

      Da ich aber privat nicht selten sperrige Güter wie Ikea Pakete transportieren muss(...)
      Mal so als Zwischenfrage: Wieso dann nicht doch ein Kombi?

      Der Pulsar hat schon ne Menge Platz, ist ja auch ein par cm länger als z.b. ein Golf (oder Golf Plus) - ich hatte vorher nen Kombi und ich muss sagen: Ja, es ist kein Kombi, aber Probleme Dinge zu Transportieren hatte ich bisher nicht. Im Zweifelsfall kannst du den Sitz aber gut "weg klappen".

      ...was bisher ein wenig unter den Tisch fällt: Der Pulsar hat auch so schon nen "Groszügigen" innenraum hinten, wenn du umklappst hast du da so schonmal gut platz, wenns dann am Sitz scheitert wirst du vermutlich in der Fahrzeugklasse nicht viel finden wo du "mehr" Platz hast.
      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T (Schwarz) | N-Connecta + Technologie Pack | LPG/Autogas
    • Vielen Dank für die raschen Antworten und hilfreichen Hinweise.

      Ein Kombi ist naheliegend aber 90% im Jahr brauche ich den zusätzlichen Kofferraumvolumen nicht und stattdessen würde ich mich fast täglich wegen der unnötigen Länge beim einparken in der Tiefgarage ärgern. Wir haben einen sehr engen Stellplatz.

      Daher denke ich, dass der Pulsar auch wegen der effektiv sehr guten längenausnutzung perfekt zu uns passen würde, wenn wir auch ein paar mal im Jahr bis zu 2m lange Pakete vom Möbelhaus transportieren könnten.

      Kann man den Beifahrersitz komplett flach legen? Und falls ja, würden dann 2m lange Regalbretter reinpassen?

      Probefahrt wollte ich eigentlich erst anfragen, sobald wir unser derzeitiges Auto verkauft haben aber wahrscheinlich ist es besser wenn wir es unabhängig davon machen und dann alles vermessen.

    • Federball schrieb:

      Daher denke ich, dass der Pulsar auch wegen der effektiv sehr guten längenausnutzung perfekt zu uns passen würde, wenn wir auch ein paar mal im Jahr bis zu 2m lange Pakete vom Möbelhaus transportieren könnten.
      Keine Ahnung was du bis jetzt so gefahren bist, aber 2m Bretter gehen auch nicht in jeden Kombi rein. Man fährt dann halt mit
      hinausragender Ladung. Heckklappe fixiert man dann mit einem Seil am Wischerarm.
    • Der Pulsar musste bei uns nach dem Umzug einiges von Ikea transportieren. Wenn ich es richtig in Errinnerung habe kann man 1,40m Paketlänge noch gut zu zweit fahren. Wenn auf dem Beifahrersitz noch jemand sitzen will schafft man auf der Seite 1,60m.

      Umklappen ging nicht, ausßer es gibt einen Trick. Auch ganz nach hinten stellen geht mit der Lehne leider nicht.

      Grüße nellymops

      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T Tekna
    • qwertzy schrieb:

      Federball schrieb:

      Daher denke ich, dass der Pulsar auch wegen der effektiv sehr guten längenausnutzung perfekt zu uns passen würde, wenn wir auch ein paar mal im Jahr bis zu 2m lange Pakete vom Möbelhaus transportieren könnten.
      Keine Ahnung was du bis jetzt so gefahren bist, aber 2m Bretter gehen auch nicht in jeden Kombi rein. Man fährt dann halt mithinausragender Ladung. Heckklappe fixiert man dann mit einem Seil am Wischerarm.
      Ich meinte mit umgeklapptem Beifahrersitz (bspw. beim VW Touran gibt's das als Option oder Renault Clio Grandtour) ob, dann 2m lange Pakete rein passen. Ohne umzuklappen gibts in der Tat nicht viele Kombis ausser Renault Laguna Grandtour, Skoda Superb vielleicht noch alte Volvos. Ja, gut zu hören, dass ich nicht der einzige bin mit Seil am Wischerarm um die Heckklappe unten zu halten. Hab bei solchen Fahrten immer geschwitzt und darauf gewartet jeden Moment von der Polizei angehalten zu werden.
    • Federball schrieb:

      Ja, gut zu hören, dass ich nicht der einzige bin mit Seil am Wischerarm um die Heckklappe unten zu halten.
      Der Wischerarm wäre glaube ich die letzte Ecke wo ich ein Seil dran hängen würde...

      Ich versuche nachher mal ein par Bilder vom Innenraum zu machen, vielleicht hilft dir das dann weiter. Leider habe ich den Zollstock zuhause liegen lassen, sonst würde ich den auch noch mit ran halten :)
      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T (Schwarz) | N-Connecta + Technologie Pack | LPG/Autogas
    • Habe mal eine 2 m Leimholzplatte transportiert, hat ohne Probleme in den Pulsar gepasst und es wäre sogar noch Platz bis zum Armaturenbrett gewesen. Wie bereits erwähnt wurde, den Beifahrersitz ganz nach vorn schieben, Kopfstütze raus und Lehne so weit wie möglich nach hinten legen. Ob die Lehne dabei ober- oder unterhalb des Niveaus der umgelegten Rücksitze war, weiß ich nicht mehr, diese Variante bringt aber definitiv mehr Länge als der Beifahrersitz mit nach vorn gestellter Lehne.

      Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
      ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
      ex Micra K11 1.0 Bj. 1998

      www.seenotretter.de
    • So, Ich hoffe die Bilder sind aussagekräftig :)

      Dateien
      Nissan Pulsar 1.6 DIG-T (Schwarz) | N-Connecta + Technologie Pack | LPG/Autogas