Original Anhängerkupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich gehe mal davon aus, dass die originale Kupplung von Westfalia produziert wird und als Originalzubehör einfach eine Kugelkopfabdeckung mit Nissan- statt Westfaliaschriftzug und eine Nissan-Anbauanleitung bekommt. In dieser Anzeige ist das gut zu sehen, auf der Kappe sowie auf der Anleitung steht Nissan und am Verriegelungsmechanismus Westfalia.
      klick

      Das war damals bei meinem K11 mit dem nachträglich eingebauten Schiebedach schon so - auf der Kurbel stand Nissan, es war aber ein ganz normales Webasto-Dach. ;)

      ""
      Pulsar C13 1.2 DIG-T acenta mit Technology-Paket Bj. 2015
      ex Almera N16 1.5 acenta plus mit Style-Paket Bj. 2006
      ex Micra K11 1.0 Bj. 1998

      www.seenotretter.de
    • Ich habe mir auch die Abnehmbare von Westfalia-Automotive (SIARR) gegönnt, da mir mein Freundlicher sogar 860 Euro angedroht hat, habe die allerdings bei Rameder gekauft und im Montagepoint Fürth einbauen lassen.
      kfz-betrieb.vogel.de/zubehoere…-nen-haken-dran-a-760289/
      Endverbraucherpreis mit Montage damals 689.- heute aktuell 710.-
      Das Einzige, was mich an der AHK-Einbauaktion stört ist dass die Prallschaumkissen entfallen, die im Originalzustand zwischen Plastikverkleidung (früher Stossfänger) und Deformationselement die Verkleidungsecken unterfüttern. Das verteuert jeden kleinen Rempler.
      Da ich die Fertigung von Westfalia schonmal besuchen durfte und auch bei einem CARLOS II_Test zugesehen habe kommt mir nur Westfalia ans Auto. Fahre zwei e-Bikes damit, und e-Bikes sind echt keine Fahrräder, auch wenn sie so aussehen.

    • Moin moin!

      Wenn der Einbau durch eine Fachwerkstatt stattfindet, gibt es keine Probleme hinsichtlich der Garantie! Es sei denn, es treten Probleme mit der Elektrik auf, die auf einen fehlerhaften Einbau zurückzuführen sind...aber dann muss eh die ausführende Werkstatt für ihren Pfusch gerade stehen.

      Du kannst ja auch die Inspektionen während dieser Zeit in einer freien Werkstatt machen lassen (wie ich) ohne Auswirkungen auf die Garantie, so lange die Arbeiten nach Herstellervorgaben erfolgt sind.

      Gruß Jörg

      ----------------------------
      Pulsar 1,2 DIG-T Tekna, force-red, Standheizung, EZ 6/2015

    • Solange der Garantiefall nicht mit einer AHK in Verbindung steht, kann die anbauen wer will und wie er will - Interessiert niemanden.

      Zum Thema Wartungsdienst ist zu sagen: Bei einer Fremdwerkstatt muss man dann auch nachweisen, dass der Wartungsdienst nach Herstellervorgaben durchgeführt wurde. Außerdem ist nach der Garantiezeit noch Kulanz möglich (zB bei Motorschaden vom 1,2 l) - Aber nur wenn das Fahrzeug immer bei Nissan gewartet wurde. Bei einem Fahrzeug von 1-7 Jahre alt würde ich immer zur Markenwerkstatt - Aber jeder wie er mag.